Kettlebell was ist das? Warum ist Kettlebell funktionell? und warum ist Kettlebell so gut?

Kettlebell, zu Deutsch auch Kugelhantel, ist ein kleine runde Kanonenkugel mit Griff, die ein bestimmtes Gewicht hat. Sie ist vermutlich eine der ersten Hanteln, die es zum Ziel von Muskeltraining und Fitness gegeben hat. Durch die ÔÇ×neue StudiofitnesswelleÔÇť in den 80er Jahren in Vergessenheit geraten, erlebt sie gerade ihre Renaissance. Sie ist ein kleines Allroundwunder, ein Trainingsger├Ąt, mit dem man quasi ein ganzes Fitnessstudio in einem hat. Man kann damit alle fast alle Bewegungen ausf├╝hren und fast alle Muskeln trainieren. Kaum ein Trainingsger├Ąt vereint so viele positive Effekte.

Die urspr├╝ngliche Kettlebell ist aus Gusseisen, damit robust und quasi unzerst├Ârbar. Ich muss dazu sagen, dass ich auf der Fibo 2013 allerdings alle Arten von Kettlebells gesehen habe, ob aus Gusseisen, Plastik oder aus Stoff und mit Sand bef├╝llbar, metall, lack oder rosa gummiert.

Mit der Kettlebell kann man zum einen normale Kraft├╝bungen machen, wie zum Beispiel Rudern, Curls oder Bankdr├╝cken, zum anderen kann man aber auch ballistische ├ťbungen damit ausf├╝hren, wie zum Beispiel Schw├╝nge , Umsetzen – Sto├čen oder Snatches.

Die meisten Bewegungen beim Kettlebelltraining involvieren permanent eine Vielzahl von Muskelgruppen und Muskelfasern, wodurch in kurzer Zeit ein hoher Sauerstoffverbrauch erreicht wird, die Herzfrequenz, sowie der Kalorienverbrauch steigt und wir neben dem Muskeltraining zus├Ątzlich ein effektives Herz-Kreislauftraining absolvieren. Schon die Grund├╝bung, der Schwung, kr├Ąftigt und strafft von der vorderen Oberschenkelmuskulatur ├╝ber die Po- und Bauchmuskulatur alles bis hin zur R├╝ckenmuskulatur. Je breiter der Griff ist desto besser f├╝r die Griffkraft und Unterarmmuskulatur. Ich habe es damit geschafft meine Herzfrequenz beim Ausdauertraining erheblich zu senken. Im Vergleich zum herk├Âmmlichen Cardio- und Maschinentraining spart Kettlebelltraining uns somit wertvolle Zeit, die wir in andere Dinge investieren k├Ânnen.

In meinem Artikel ├╝ber Funktionelles Training hatte ich beschrieben, wie oft ich Menschen im Zug oder Flugzeug dabei beobachte, wie sie versuchen ihre Koffer in das Regalfach ├╝ber ihnen zu wuchten und dass ich f├Ârmlich beim Zuschauen schon einen Bandscheibenvorfall bekomme. Die meisten von uns haben verlernt ihren K├Ârper so zu bewegen, dass er die Kraft, die er aufbringen kann, ├Âkonomisch und zielf├╝hrend umsetzt. Den Koffer auf Kopfh├Âhe zu bewegen und ihn dann oben ins Regal zu stellen oder ihn in einer Bewegung vom Boden ins Regalfach zu bef├Ârdern, ist nichts anderes, als die Umsetzen-Sto├čen oder Snatch Technik beim Kettlebell Training oder Gewichtheben.

Die Kraft daf├╝r wird bestenfalls im so genannten Core kreiert und geht durch eine explosive H├╝ftstreckung in die Extremit├Ąten ├╝ber. Der Core beinhaltet nicht nur die Bauchmuskultur, wie oft f├Ąlschlicherweise angenommen wird, sondern auch Rumpf, H├╝fte und Ges├Ą├č. So gelingt es uns mit dieser durch den Core initiierten funktionellen Kraftentwicklung leichter gro├če Gewichte zu bewegen. Da es sich beim Kettlebelltraining oft um ballistische Bewegungen handelt, erm├Âglicht uns die Art des Trainings fast spielerisch diese wichtige Bewegung der explosiven H├╝ftstreckung und funktionellen Kraft├╝bertragung wieder zu erlenen und in unseren Alltag zu integrieren.

Wie ihr euch vorstellen k├Ânnt, erfordern komplexe Bewegungen, wie beim Kettlebelltraining immer ein hohes Ma├č an Konzentration und Durchhalteverm├Âgen. Kettlebelltraining macht uns also nicht nur k├Ârperlich fit, sondern auch unseren Geist frei vom Alltag und mental stark.

Kettlebelltraining wird heute von Sportwissenschaftlern und R├╝ckenexperten empfohlen. Das Wichtigste in meinen Augen ist: Es ist ein dynamisches effektives Training das unglaublich viel Spa├č bringt und sich im Alltag positiv bemerkbar macht.

Ich rate jedem, nicht auf eigene Faust mit Kettlebells zu trainieren, sondern immer eine Einweisung mit einem erfahrenen Trainer zu durchlaufen.

Fragen zum Kettlebelltraining bewantworte ich jederzeit gerne.

Schreibt mir eine Email an doro@bio-positive.com.

Kettlebell-Workshop/ Seminar -Termine findet ihr hier!

Viel Spa├č beim Entdecken

Eure Dorothee Appel

Ern├Ąhrungs-Tipp

Baue in den n├Ąchsten Wochen zwei Obstzeiten in deinen Tagesplan ein. Obst versorgt dich mit Vitaminen und Kohlenhydraten und ist zehnmal besser als jede S├╝├čigkeit.

Literatur-Tipp