RKC I Lizenz und Snatchtestvorbereitung Woche 2

FĂŒr die PrĂŒfung im September (jetzt haben wir Mai) versuche ich mich gerade bestmöglich auf den Snatchtest vorzubreiten, der nach 3 Tagen RKC Level 1 Ausbildung noch auf mich zukommt.
100 Snatches mit fĂŒr mich 16kg in 5 Minuten sind das Ziel.
Ich hab vor knapp 2 Wochen angefangen erstmal meine Snatchtechnik zu studieren und aufzubessern und zwar mit der 12kg Kettlebell. Und habe vereinzelt versucht ein bis zwei Snatches mit der 16kg Kettlebell zu absolvieren. Zurzeit versuche ich mich mit der 16kg als Mindestgewicht fĂŒr den Großteil meiner Übungen anzufreunden.
Zwei Wochenlang bin ich dem Schema gefolgt zweimal die Woche 10 Mal 30 Sekunden Intervalle im Wechsel rechts / links durchzufĂŒhren. Angefangen habe ich mit 12kg – 5 Snatches pro 30 Sekunden. Sind 50 Snatches in 5 Minuten.
Erfahrungswerte aus dem Sport besagen, dass man sich nur auf maximal 5 Wiederholungen akribisch genug konzentrieren kann um sie technisch so gut wie möglich zu absolvieren.
Zwischendurch habe ich auch die 16kg Kettlebell schon fĂŒr den ein oder anderen Satz hinzugezogen. Anfang der Woche konnte ich schon gute 50 Snatches mit der 16kg durchfĂŒhren und bin heute auf 6 Snatches alle 30 Sekunden hochgegangen. DafĂŒr brauche ich pro Seite zurzeit ca. 20 Sek.!
Die Zeiten geben mir Hoffnung, auch dass ich mich langsam mit dem Gewicht wohl fĂŒhle. Obwohl, das Ganze 5 Min am StĂŒck zu machen ist schonganz schön anstrengend um ehrlich zu sein. Um das zu verbessern arbeite ich an anderen Tagen mit Vo2MaxProtokollen an meiner Kondition. Und umso mehr man schwitzt umso schwieriger lĂ€sst sich die Kettlebell halten.
Ich werde versuchen 2 Mal die Woche zu Beginn meines Trainings den Snatchtest zu machen.
Heute zog sich snatchen durch das gesamte Training, gefolgt von Pressen (auch Bottom up mit 12kg) , schwere SchwĂŒnge (2 und 1-hĂ€ndig) Clean& Jerks mit der Langhantel, Turkish Get ups, Pull ups, und Kniebeugen uvm.
Ich bleib dran! :)
Schönen sonnigen Freitag euch allen.
Eure Doro

ErnÀhrungs-Tipp

Baue in den nĂ€chsten Wochen zwei Obstzeiten in deinen Tagesplan ein. Obst versorgt dich mit Vitaminen und Kohlenhydraten und ist zehnmal besser als jede SĂŒĂŸigkeit.

Literatur-Tipp