Über Mich

Hallo!! Willkommen auf meiner Website Bio-Positive Personal Training Düsseldorf.
Mein Name ist Dorothee Appel. Ich möchte mich in den folgenden Zeilen kurz vorstellen.

Das erste Mal, dass ich wissentlich mit Sport in Berührung kam war mit drei Jahren. Ich war gerade in den Kindergarten gekommen und durfte bei der Miniprinzengarde mittrainieren. Damals habe ich meine ersten Choreographien einstudiert und an Fasching aufgeführt.

Als Kind und Jugendliche habe ich dann alle möglichen Sportarten ausprobiert, meine Schwerpunkte lagen jedoch immer im Kanu- und Schwimmsport. Bereits als 16-jährige war ich ehrenamtlich in meinem Schwimmverein als Trainer tätig.
Mit 17 wurde ich das erste Mal Mitglied im Fitnessstudio. Es war ein richtiges „Pumper Studio“, in dem ich allerdings das Glück hatte relativ viel über Freihanteltraining lernen zu können.

Mit 21 hat mir ein Chiropraktiker beim Einrenken der Wirbelsäule zwei Wirbel gebrochen, den letzten Halswirbel und den ersten Brustwirbel. Seitdem bin ich wie man sich vorstellen kann, kein großer Fan von externer Manipulation der Wirbelsäule. Die Prognosen für Beweglichkeit und Sport waren damals laut der Ärzte relativ schlecht. Nach ca. 5 Monaten waren die Bruchstellen verheilt. Viel Training und Muße haben dazu geführt, dass ich trotz entarteter Bandscheibe zwischen diesen Wirbeln keinerlei Rückenprobleme habe und heute sogar unter anderem intensiv Gewichtheben, Kettlebelltraining und Calsthenics betreibe.

Während meiner Rehabilitation habe ich mich so intensiv mit Sport und Beweglichkeit beschäftigt, dass ich schließlich während meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre angefangen habe als Groupfitnesstrainerin in verschiedenen Fitnessstudios zu arbeiten.
Nach Studienabschluss hat es mich einige Jahre in die Unternehmensberatung verschlagen, wo ich dann mit einem leichten Burn-out vor einigen Jahren freiwillig das Handtuch geworfen habe. Zu diesem Zeitpunkt war ich vor lauter Stress ziemlich antriebslos und sehr unglücklich. Um gegen die Anspannung zu arbeiten habe ich damals mit allen möglichen Entspannungstechniken und Stressreduktion beschäftigt, viele Workshops und Seminare besucht und mich schließlich als psychologische Beraterin und Coach ausbilden lassen.

Sport war immer meine große Leidenschaft, aber man kennt das ja, jeder erzählt einem etwas anderes und alle wissen es besser. Um aus dem Wust an Informationen das Beste für mich heraus zu filtern und Techniken vernünftig zu erlenen, habe ich bereits während meiner Zeit als Unternehmensberaterin eine Ausbildung als Personal Trainer gemacht.

Seitdem habe ich an etlichen Weiterbildungen und Lizenzierungen teilgenommen.

2013 hatte ich das große Glück auf der Fibo in Essen auf den RKC zu stoßen. Ich hatte schon einige Zeit Umgang mit Kettlebells, dieses Aufeinandertreffen kann ich allerdings sagen hat nicht nur meine Ansichten über Training sondern auch mein ganzes Leben sehr zum Positiven verändert.  Vor dem RKC habe ich mit im Vergleich zu heute sehr leichten Kettlebells oder anderen Gewichten eine hohe Anzahl an Wiederholungen absolviert. Anfang 2013 stand ich morgens müde und unkonzentriert mit zu hohen Gewichten auf der Trainingsfläche und hab mir einen Finger gebrochen.

Heute gehe ich komplett anders an mein Training und auch das Training meiner Kunden heran. Mobilität, Sicherheit, Bewegungsqualität und richtige Programmgestaltung stehen im Vordergrund. Ein Jahr Training nach RKC Methodik (und hier handelt es sich nicht nur um Kettlebelltraining sondern auch jede andere Art von Training) und ich war stärker und fiter als jemals zuvor in meinem Leben. Ich war seither nicht mehr verletzt! Ich mache Klimmzüge, Pistols, Brücken und bewege für mein Körpergewicht relativ hohe Gewichte beim Training. Deshalb entschloss ich mich mit 9 anderen deutschen Trainern auch die RKC 2 Lizenz zu absolvieren und bin stolz ein Teil der heranwachsenden Hardstyle Kettlebellelite zu sein und die Methodik an meine Kunden weitergeben zu können.

Im Zuge des RKC habe ich aus gesundheitlichen Gründen zu diesem Zeitpunkt auch angefangen meine Ernährung umzustellen. Ich hatte vegane Ernährung Anfang 2013 für mehrere Monate ausprobiert und war Teil der zweiten großen Challengergruppe von Attila Hildmann, jedoch muss ich zugeben, hat es mich persönlich nicht zu meinen gewünschten Zielen gebracht. Im Herbst 2013 bin ich dann auf Paleo gestoßen, habe das zu meinem Lifestyle gemacht und strotze seitdem vor Gesundheit. Wissenswertes und Rezepte über den Paleo-Lifestyle findest du in meinem Foodblog www.paleo4me.de oder in den Rezepten.

Nebenbei bin ich auf dem Weg Heilpraktikerin Psychotherapie zu werden und studiere mit großem Interesse Bachelor Psychologie.

Die besten Trainer sind für mich diejenigen, die indem was sie vermitteln qualifiziert sind und ihre Kunden nicht nur vernünftig und effektiv trainieren, sondern sie auch kennen lernen, ihnen zuhören und den Kopf mit in die Betreuung einfließen lassen. So entsteht vertrauen und so entstehen Ergebnisse!

Meine Kunden betreue ich bei Fitnessfirst auf der Königsallee in Düsseldorf, im Büro oder zu Hause.
Bei mir gibt es keine Öffnungszeiten, ich ermögliche dir ein deinen Bedürfnissen individuell angepasstes bio-positives Training zu fast jeder Zeit an jedem Ort. Ich biete auch Videochattrainings und Beratung, sowie die Erstellung von Trainings- und Ernährungsplänen.

Außerdem gebe ich Enter the Kettlebell Seminare nach RKC und biete für Studios und Boxen Einsteiger-Kettlebell-Programme an.
Weiteres dazu findest du unter der Rubrik Termine.

Für Beratungsgespräch oder Probetraining kontaktiere mich gerne
hier.


Meine Qualifikationen im Überblick:

Lizensierte Personal Trainerin durch die PTA – Personal Training Academy Australia
Lizensierte RKC 2 Kettlebell Trainerin
Lizensierte Crossfit Trainerin
Lizensierte Group-Fitness/Firmenfitness Trainerin für Cycling, Hot Iron, Langhantelworkouts, Körperstraffung, Rückentraining uvm.
Lizensierter Entspannungscoach für Autogenes Training, PMR und Stressmanagement durch die AHAB Academy Düsseldorf
Diplom Betriebswirtin
Psychologische Beraterin

Meine Trainingsschwerpunkte
• RKC Kettlebel
• Crossfit
• Athletiktraining
• Gewichtheben
• Strongman
• Rücken spezifisches Training

außerdem:
• Funktionelles Training
• Core Training
• Sportartenspezifisches Training
• Körperstraffung
• Rückentraining
• Training mit dem eigenen Körpergewicht
• TRX
• Bosu Balance Training
• SMR
• Mobility

sowie:
• Sturzprophylaxe und Muskelaufbau im Alter!
• Kinesiotaping

Ernährungsberatung gehört zum Sport dazu wie das Wasser zum Schwimmen. Ernährung oder auch Diät ist keine vorübergehende Sache. Diät ist eine Lebensweise.
Egal ob:
• Vegan
• Paleo
• Lebensmittelunverträglichkeiten
• Autoimmunerkrankungen)
• …etc

ich berate dich gerne und stelle mit dir einen für dich eigens zugeschnittenen Ernährungsplan auf. Mache deine Diät zu deinem Lifestyle.

Weiterführende Informationen findest du in der Rubrik Ernährung.

Viele Menschen unterschätzen die Wichtigkeit von Entspannung. Wir benötigen Entspannung um uns vom Stress des Alltags zu erholen. Damit geben wir dem Körper die Möglichkeit sich zu regenerieren und nicht nur Nahrungsmittel “zu verdauen”. Sport hilft Spannungen im Körper zu lösen sorgt aber nicht gleichzeitig für die notwendige Entspannung.

Ich biete für Privatpersonen und Firmen Entspannungstechniken an.
Dazu gehört:
• Autogenes Training
• Progressive Muskelrelaxation
• Stressmanagement

Weiterführende Informationen findest du in der Rubrik Entspannung.


Ernährungs-Tipp

Baue in den nächsten Wochen zwei Obstzeiten in deinen Tagesplan ein. Obst versorgt dich mit Vitaminen und Kohlenhydraten und ist zehnmal besser als jede Süßigkeit.

Literatur-Tipp