Volkskrankheit Vitamin D Mangel

Ein Gro√üteil unserer zu B√ľrohengsten mutierten Bev√∂lkerung leidet an Vitamin D Mangel. Jeder sagt es einem und keiner wei√ü eigentlich was es bedeutet.

Was ist Vitamin D ?
Im eigentlichen Sinne ist Vitamin D3 (Cholecalciferol) kein Vitamin sondern ein vom Körper umgewandeltes Hormon.

Vitamin D ‚Äď Wozu brauchst du Vitamin D?

Vitamin D st√§rkt den Kalzium-Phosphat-Haushalt im K√∂rper. Es unterst√ľtzt die physiologische Zellerneuerung und sorgt f√ľr starke Knochen. Au√üerdem st√§rkt es das Immunsystem und macht unseren K√∂rper weniger anf√§llig f√ľr Infektionen. Das Gegenteil ist bei einem Vitamin-D Mangel der Fall. Neueste Untersuchungen zeigen, dass Vitamin D Mangel Tumorbildung beg√ľnstigt und au√üerdem das Risiko einen Schlag- oder Herzanfall zu erleiden enorm steigt.

Wie kannst du einem Vitamin D Mangel vorbeugen?

1) Mehr Sonne!
Grundsätzlich solltest du ca. 3 Mal die Woche mit etwa 20 Prozent deiner Körperoberfläche (z.B. Gesicht und Arme) 2 bis 3 Stunden am Tag ein Sonnenbad nehmen um deinen Körper mit ausreichend Vitamin D zu versorgen. Das Ganze sollte ohne oder mit einem niedrigen Sonnenschutz erfolgen, da dieser durch den UV Filter der Aufnahme von Vitamin D entgegenwirkt. Hier wird klar, dass der Grat zwischen zu viel und zu wenig Sonne relativ schmal ist. Es geht hier nicht darum, sich in der grellen Mittagssonne stundenlang brutzeln zu lassen. Sonnenbrand solltest du auf jeden Fall vermeiden.
2) Ernährung
Eine Aufnahme von Vitamin D √ľber Lebensmittel ist m√∂glich, aber es gibt nur einige wenige Lebensmittel die wirklich einen nennenswerten Anteil am Vitamin D haben. Der Dermatologe J√∂rn Reichrath sagte in einem Spiegelinterview, dass man um den Tagesbedarf eines Erwachsenen Menschen zu decken jeden Morgen zum Fr√ľhst√ľck einen sauren Hering mit einem Viertel Glas Lebertran√∂l verzehren oder t√§glich etwa vier bis acht Kilogramm Butter essen m√ľsse. Ausserdem m√ľsse man ca. 2-3 Kilo Steinpilze konsumieren.
3)Nahrungsergänzungsmittel
Eine gute Alternative sind Vitamin D Präparate aus der Apotheke.

Was hei√üt das f√ľr deine Zukunft?

Raus mit dir in die Sonne!
30 Minuten direktes Sonnenlicht pro Tag hilft einem Vitamin D Mangel vorzubeugen! Achtung Sonnenbrand vermeiden!
Falls der Sommer sich, wie dieses Jahr, rar macht, kannst du zu entsprechenden Nahrungsergänzungspräparaten aus deiner Apotheke greifen.

Ernährungs-Tipp

Baue in den n√§chsten Wochen zwei Obstzeiten in deinen Tagesplan ein. Obst versorgt dich mit Vitaminen und Kohlenhydraten und ist zehnmal besser als jede S√ľ√üigkeit.

Literatur-Tipp